IT-Lösungen für Fachabteilungen im Unternehmen

Freitag, 9. Februar 2018

EuroCIS 2018: Impulse für den filialisierten Einzelhandel

Quelle: Godesys

Der stationäre Shop ist alles andere als ein Geschäftsmodell von gestern – dies und viel mehr stellt der Geschäftssoftware-Experte Godesys bei seinem diesjährigen Messeauftritt auf der EuroCIS 2018 in Düsseldorf erneut anschaulich unter Beweis. Vom 27. Februar bis 1. März dreht sich in Halle 9 an Stand D21 alles um hochmoderne und flexible Lösungen, mit denen der Filialhandel auf dem Weg in das digitale Zeitalter erfolgreich durchstartet.

In vielen modernen Handelsunternehmen erweist es sich als wettbewerbsentscheidender Vorteil, sämtliche für den Handel wichtigen Funktionalitäten in einer durchgängigen Lösung zu bündeln. Aus diesem Grund umfasst Godesys Retail alle Module, die für eine umfassende Warenbewirtschaftung erforderlich sind – von der Bestellvorschlagsbearbeitung, dem Wareneingang und der Eingangsrechnungsbearbeitung über die Abwicklung von Aktionen, Kundenaufträgen und Warenauslieferungen bis zur Sammelfakturierung und zum Streckengeschäft.

Ob online oder offline, ob mobil oder an der Kasse – Godesys Retail harmonisiert alle gängigen Vertriebskanäle und punktet mit weitreichender Usability. Um maximale Flexibilität für die Anwender zu gewährleisten, ist diese Software auch als Cloud-Konzept verfügbar. Darüber sowie über alle weiteren Vorzüge agiler Geschäftssoftware können sich Interessierte am Godesys-Stand auf der europaweit führenden Messe für Handelstechnologie informieren. (rhh)

Hier geht es zu Godesys