IT-Lösungen für Fachabteilungen im Unternehmen

Mittwoch, 17. Mai 2017 - Intelligentere, automatisierte Prozesse dank maschinellem Lernen – mit diesem Versprechen tritt „SAP S/4HANA Cloud 1705“ an. Dabei handelt es sich um eine intelligente SaaS-basierte ERP-Lösung mit Kontextanalysen, digitalen Assistenten, Funktionen für maschinelles Lernen und der Benutzeroberfläche SAP Fiori.  » weiter
Mittwoch, 15. März 2017 - Apps als Ersatz von Customizing, der Stand bei „Mobile ERP“ und der Umstieg auf S/4HANA – zu diesen Aspekten bezog Dr. Karsten Sontow, Vorstand Trovarit AG, gegenüber Line-of.biz (LoB) im Vorfeld der CeBIT 2017 Stellung.  » weiter
Dienstag, 21. Februar 2017 - Es geht auf den diesjährigen Technologietagen der DSAG in Mannheim nicht nur um die Zukunft der IT-Landschaften in den Unternehmen, sondern zunehmend auch um diejenigen, die damit arbeiten sollen. In der sogenannten Generation Z, die mit Google, Facebook und Social Media, mit Apps und Tablets aufgewachsen ist, kann der Kenntnisstand über SAP-Lösungen teilweise noch ausgebaut werden. Die dringend benötigten, zukünftigen Spezialisten müssen davon überzeugt werden, dass auch die Arbeit mit SAP-Technologie innovativ und spannend sein kann.  » weiter
Mittwoch, 15. Februar 2017 - Handel, Dienstleistungen, Fertigung – im Zuge der Digitalisierung werden die Karten in vielen Branchen neu gemischt. Wirtschaftlicher Erfolg hängt künftig davon ab, ob es gelingt die Wertschöpfung lückenlos zu digitalisieren und Prozesse flexibler zu gestalten. Standardisierten Integrationsplattformen wie der proALPHA Integration Workbench (INWB) fällt dabei eine Schlüsselrolle zu.  » weiter
Montag, 6. Februar 2017 - Die digitale Transformation verändert Geschäfts- und Produktionsprozesse in Unternehmen. Im Zentrum stehen die SAP-Landschaften, die neue Rolle der IT und das komplexere Anforderungsprofil für externe IT-Dienstleister. Dabei spielt der Umstieg auf SAP HANA und SAP S/4HANA eine große Rolle.  » weiter
Dienstag, 31. Januar 2017 - Die Digitale Transformation ist bereits in den Budgets verankert – so lautet ein Ergebnis der DSAG-Investitionsumfrage 2017. Nach wie vor sind Investitionen in klassische Produkte wie die Business Suite für über die Hälfte der DSAG-Mitglieder im deutschsprachigen Raum als wichtig gesetzt. Immerhin 16 Prozent der Befragten planen, massiv in S/4HANA zu investieren.  » weiter
Donnerstag, 26. Januar 2017 - Einfach drauf los zu „migrieren“, ist bei geschäftskritischen Applikationen wie ERP-Systemen nicht akzeptabel. Nach Praxiserfahrungen von Panaya und seinen Partnern ist es hilfreich, den Weg hin zu S/4HANA in mehrere Phasen zu unterteilen.  » weiter
Dienstag, 24. Januar 2017 - In seiner Mitteilung für das abgelaufene vierte Quartal 2016 hat SAP SE ein hervorragendes Ergebnis vermeldet. Cloud-Umsätze und der Umstieg auf SAP HANA zählen laut SAP-Vorstandssprecher Bill McDermott zu den treibenden Faktoren. Innovationen mit Technologien wie die Blockchain sollen auch künftig für Umsatzrekorde garantieren.  » weiter
Dienstag, 17. Januar 2017 - Der Umstieg auf S/4HANA zeichnet sich für viele Unternehmen ab. Wer den Umstieg schnell angeht, der kann seine Organisation auf dem Weg zum „Echtzeit-Unternehmen" trimmen. Das kann dann umgehend auf neue Marktentwicklungen und Wünsche oder Kritik seitens der Kunden reagieren. Für die SAP ist klar: S/4HANA ist dafür prädestiniert, um den „digitalen Kern“ eines Realtime-Unternehmens zu bilden.  » weiter
Mittwoch, 28. September 2016 - Verwandelt Industrie 4.0 durch den Einsatz von Virtual Reality (VR) die Produktionshallen in Spielhöllen? Diese Fragen werden Experten aus den Reihen namhafter ERP- und MES-Softwarehersteller in Stuttgart auf dem Fachforum Planung, Produktion & Personal intensiv diskutieren. Sie wollen den Mittelstand mitnehmen und ihn aktiv begleiten, sich auf die neue Situation einzustellen.  » weiter
Donnerstag, 22. September 2016 - Die Business Transformation ist das Top-Thema in den Unternehmen. Die Veränderung der Geschäftsprozesse wird in Zukunft eine große Herausforderung darstellen. Entscheider benötigen die richtigen Informationen, um Risiken auf dem Weg zu minimieren. „Wir müssen nicht die Prozesse verändern. Wir haben die Chance, neue Prozesse für unsere Unternehmen zu prägen“, so die motivierenden Worte des DSAG-Vorstandsvorsitzenden Marco Lenck. SAP sollte dabei auch ihren Part erfüllen und geeignete Lösungen bereitstellen. „Gemeinsam mit SAP wollen wir an guten Lösungen und Anleitungen für Digitalisierungsvorhaben arbeiten und Informationen bereitstellen, die möglichst viele Risiken ausschließen“, blickt Marco Lenck in die Zukunft.  » weiter
Montag, 5. September 2016 - Spezialisierung, aktuelle Release-Stände und Kundenpflege werden honoriert, mangelnde Usability und Mobilität abgestraft. Zu diesem Ergebnis kommt die Trovarit-Studie „ERP in der Praxis 2016/2017“. Erste Ergebnsse werden auf der IT & Business 2016 (4. Oktober 2016 in Stuttgart) präsentiert.  » weiter
Donnerstag, 11. August 2016 - Die Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe e. V. (DSAG) hat einen Leitfaden veröffentlicht, der bisherige und künftige Einsatzszenarien der SAP-Basis unter verschiedenen Aspekten betrachtet und praktische Tipps und Empfehlungen bereitstellt, wie der Wandel und die neuen Anforderungen in Zeiten der digitalen Transformation am besten gemeistert werden können.  » weiter
Freitag, 29. Juli 2016 - Im ERP Live Vergleich auf der IT & Business 2016 haben die Kontrahenten einen aktuellen Parcours zu durchlaufen: Es geht darum, von den Kunden individualisierte Produkte mit einer flexiblen Fertigung (in großen Mengen) herstellen. Ausgeführt wird der ERP Live Vergleich von der GPS, Gesellschaft zur Prüfung von Software.  » weiter
Dienstag, 26. Juli 2016 - Um SAPs neue Business Suite, SAP S/4 HANA, nutzen zu können, Haben Unternehmen eine Herausforderung vor sich: Sie müssen ihr bestehendes Systems auf die HANA-Datenbank umstellen. In diesem Kontext erkennt eine Cloud-basierte Lösung wie die Panaya Cloud Quality Suite bereits frühzeitig potenzielle Probleme, unterstützt beim Beheben der Schwachstellen und kann so vor unnötig langen Ausfallzeiten schützen.  » weiter
Freitag, 15. Juli 2016 - Durch die direkte Kommunikation von SAP- und Concur-System entsteht ein optimierter Prozess sowie Transparenz und ein agileres Zusammenwirken von beiden Bestandteilen. Der Vorteil: Geringere Fehlerquoten ermöglichen eine schnellere Verarbeitung der Reisekostenabrechnungen. Das spart Zeit und Ressourcen.  » weiter
Freitag, 6. Mai 2016 - Der SAP Solution Manager in der Version 7.2 soll für die optimale Nutzung des Potenzials von SAP S/4HANA sorgen. Mit diesem Versprechen bringt SAP diese neue Version des Tools auf den Markt.  » weiter
Dienstag, 5. April 2016 - Der Microsoft-Partner COSMO CONSULT wurde im Rahmen der CeBIT sowohl für ein in Zusammenarbeit mit der Fraunhofer-Gesellschaft entwickeltes Industrie 4.0-Lösungszenario als auch für Dynamics 365 ausgezeichnet – ein Konzept, das es vor allem kleineren Unternehmen ermöglicht, vollwertige ERP-Lösungen in kürzester Zeit und ohne den typischen Implementierungsaufwand klassischer Systeme zu nutzen.  » weiter
Mittwoch, 9. März 2016 - ERP-Software aus der Cloud oder als Software-as-a-Service gelten als moderne Bereitstellungs- und Abrechnungsmodelle, die dazu beitragen können, den ERP-Betrieb flexibler und effizienter zu gestalten. Rechtliche Fragen, die vor allem den Datenschutz und die Datensicherheit betreffen, rücken das Konzept Business Software aus der Cloud immer wieder in ein negatives Licht. Wie wird sich das beim „ERP-System im Kontext Industrie 4.0“ darstellen – gibt es dann noch den On-Premise-Einsatz auf breiter Front? Dazu haben Experten aus dem ERP-Bereich – von der GUS Group, ITML, Mesonic und Oxaion – Stellung bezogen.  » weiter
Dienstag, 8. März 2016 - Die Rolle des „Driver Seats“ im Sinne der Orchestrierung der Datenströme eines Industrie 4.0-Verbunds liegt beim ERP-System. Eine Verbundlösung, in die neben dem ERP-System als „Orchestrierungs- und Entscheidungsinstanz“ alleine nur MES eingebunden wäre, würde zur Abbildung von Industrie 4.0-Prozessen zu kurz greifen.  » weiter
Donnerstag, 3. September 2015 - Wenn es darum geht, die Errungenschaften im Umfeld von Industrie 4.0 in ERP-Systeme zu integrieren, müssten diese Kernsysteme für die Unternehmenssteuerung etwas „kommunikativer“ werden. Zum Beispiel sollten sie Status- oder Rückmeldungen von der verlängerten Werkbank z.B. auch via Social Networks aufnehmen können.  » weiter
Donnerstag, 23. Juli 2015 - Massendaten schnell und sinnvoll auswerten kann, um Reporting, Analyse und Planung zu unternehmensinternen Meisterdisziplinen zu machen – für diese Aufgabenstellung eignet sich die Datenbank- und Entwicklungsplattform SAP HANA. Doch wenn man ein derartiges Projekt angehen möchte, sind einige Schwierigkeiten zu umschiffen: daher hat die DSAG einen Leitfaden erstellt, der wesentliche Entscheidungspunkte und praktische Tipps zum Einsatz von HANA im Rahmen einer Business Intelligence & Analytics-Studie aufzeigt.  » weiter